Nils Fredrik Buchholtz

Bilde av Nils Fredrik Buchholtz
English version of this page
Telefon +47-22844593
Rom 518
Brukernavn
Besøksadresse Moltke Moes vei 35 Niels Henrik Abels hus 0851 OSLO
Postadresse Postboks 1099 Blindern 0317 OSLO

Faglige interesser

Geometri, matematisk modellering på skolen og universitetet, empiriske studier faglig kunnskap og holdninger til matematikklærere og effektiviteten av matematikk i lærerutdanning, mixed methods i matematikkdidaktikk.

Bakgrunn

2015 - 2017: Vitenskapelig ansatt (Post-doc) ved Universitetet i Hamburg (forskergruppe Prof. Dr. Gabriele Kaiser)

2014 - 2015: Referendariat (PPU) i Hamburg (Matematikk, Religion og Teater)

2014: Doktorgrad i matematikkdidaktikk fra Universitetet i Hamburg (Les på nettet)

2009 - 2014: Vitenskapelig ansatt ved Universitetet i Hamburg (forskergruppe Prof. Dr. Gabriele Kaiser)

2002 - 2008: Studium ved Universitetet i Hamburg (Matematikk og Teologi)

født i 1982

Priser

2015: Karl-H.Ditze pris fra Universitetet i Hamburg for den gode kvaliteten av doktorgrads avhandlingen "Mulitiperspektivische Ansätze zur Messung des Lehrerprofessionswissens in der Mathematiklehramtsausbildung" (Les mer om det)

2014: Waxmann Poster Award på det 48. årlige møtet av GDM for arbeid "Einstellungen von Lehramtsstudierenden zur Geschichte der Mathematik " (sammen med Sebastian Schorcht)

Emneord: Lærerutdanningsforskning, Matematikkdidaktikk, Lærerprofesjonalitet og profesjonsutvikling

Publikasjoner

Doktorgrads avhandling

  • Buchholtz, N. (2014). Multiperspektivische Ansätze zur Messung des Lehrerprofessionswissens in der Mathematiklehramtsausbildung [Elektronisk Ressurs]. Dissertation. Hamburg: Universität Hamburg. (Les på nettet)

Journal Articles (Peer Review)

  • Buchholtz, N. (2017). The acquisition of mathematics pedagogical content knowledge in university mathematics education courses: results of a mixed methods study on the effectiveness of teacher education in Germany. ZDM Mathematics Education, 49(2), 249-264. doi:10.1007/s11858-017-0849-5.
  • Buchholtz, N., Schwarz, B. & Kaiser, G. (2016). Eine Analyse der sogenannten Schlussrechnung – Die Relevanz der Ansätze von Arnold Kirsch für aktuelle Lernprozesse in der Lehrerausbildung. Journal für Mathematik-Didaktik, 37(1), 31-53.
  • Buchholtz, N. & Behrens, D. (2014). „Anschaulichkeit“ aus der Sicht der Lehramtsstudierenden. Ein didaktisches Prinzip für lehramtsspezifische Lehrveranstaltungen in der Studieneingangsphase. mathematica didactica, 37, 137-162. 
  • Buchholtz, N, Kaiser, G. & Blömeke, S. (2014). Die Erhebung mathematikdidaktischen Wissens – Konzeptualisierung einer komplexen Domäne. Journal für Mathematik-Didaktik, 35(1), 101-128.
  • Blömeke, S., Buchholtz, N., Suhl, U. & Kaiser, G. (2014). Resolving the chicken-or-egg causality dilemma: The longitudinal interplay of teacher knowledge and teacher beliefs. Teaching and Teacher Education37, 130-139.
  • Buchholtz, N. & Kaiser, G. (2013). Improving Mathematics Teacher Education in Germany: Empirical Results from a longitudinal Evaluation of innovative Programs. International Journal for Science and Mathematics Education11(4), 949-977.
  • Buchholtz, N., Leung, F.K.S., Ding, L., Kaiser, G., Park, K. & Schwarz, B.(2013). Future mathematics teachers’ professional knowledge of elementary mathematics from an advanced standpoint. ZDM – The International Journal on Mathematics Education45(1), 107-120.
  • Schwarz, B., Leung, I. K. C., Buchholtz, N., Kaiser, G., Stillman, G., Brown, J., Vale, C. (2008). Future teachers’ professional knowledge on argumentation and proof: a case study from universities in three countries.ZDM – The International Journal on Mathematics Education40(5), 791-811.

Bokkapitler (Peer Review)

  • Kelle, U. & Buchholtz, N. (2015). The Combination of Qualitative and Quantitative Research Methods in Mathematics Education: A “Mixed Methods” Study on the Development of the Professional Knowledge of Teachers. In Bikner‐Ahsbahs, A., Knipping, C. & Presmeg, N. (Eds.), Approaches to Qualitative Research in Mathematics Education. Examples of Methodology and Methods (pp. 321-361). Dordrecht: Springer.
  • Kaiser, G. & Buchholtz, N. (2014). Overcoming the Gap Between University and School Mathematics. The Impact of an Innovative Programme in Mathematics Teacher Education at the Justus-Liebig-University in Giessen. In S. Rezat, M. Hattermann & A. Peter-Koop (Eds.), Transformation – A Fundamental Idea of Mathematics Education (pp. 85-105). Heidelberg: Springer.
  • Buchholtz, N. & Mesrogli, S. (2013). A Whole Week of Modelling – Examples and Experiences of Modelling for Students in Mathematics Education. In G.A. Stillman, G. Kaiser, W. Blum & J.P. Brown (Eds.), Teaching Mathematical Modelling: Connecting to Research and Practice (pp. 307-316). New York: Springer-Verlag.
  • Buchholtz, N. (2013). The Eyes to See: Theoretical Lenses for Mathematical Modelling Research. In G.A. Stillman, G. Kaiser, W. Blum & J.P. Brown (Eds.), Teaching Mathematical Modelling: Connecting to Research and Practice (pp. 101-106). New York: Springer-Verlag.
  • Buchholtz, N. & Kaiser, G. (2013). Professionelles Wissen im Studienverlauf: Lehramt Mathematik. In S. Blömeke, A. Bremerich-Vos, G. Kaiser, G. Nold & K. Schwippert (Hrsg.), Kompetenzen im Studienverlauf: Weitere Ergebnisse zur Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrerausbildung aus TEDS-LT (S. 107-143). Münster: Waxmann.
  • Schwippert, K., Feld, I., Doll, J. & Buchholtz, N. (2013). Vergleich motivationaler und volitionaler Bedingungen des selbst eingeschätzten Studienerfolgs von Lehramtsstudierenden in zwei Studienabschnitten. In S. Blömeke, A. Bremerich-Vos, G. Kaiser, G. Nold & K. Schwippert (Hrsg.), Kompetenzen im Studienverlauf: Weitere Ergebnisse zur Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrerausbildung aus TEDS-LT (S. 231-249). Münster: Waxmann.
  • Buchholtz, N. & Schwarz, B. (2012). Professionelles Wissen im Bereich der Elementarmathematik vom höheren Standpunkt von Lehramtsstudierenden im Fach Mathematik. In W. Blum, R. Borromeo Ferri & K. Maaß. (Hrsg.), Mathematikunterricht im Kontext von Realität, Kultur und Lehrerprofessionalität: Festschrift für Gabriele Kaiser (S. 238-248). Wiesbaden: Vieweg+Teubner.
  • Blömeke, S., Buchholtz, N., König, J. & Suhl, U. (2012). Zwei Kulturen? Mathematiklehramtsstudierende mit unterschiedlichen Zweitfächern. In W. Blum, R. Borromeo Ferri & K. Maaß. (Hrsg.), Mathematikunterricht im Kontext von Realität, Kultur und Lehrerprofessionalität: Festschrift für Gabriele Kaiser (S. 184-195). Wiesbaden: Vieweg+Teubner.
  • Buchholtz, N. & Blömeke, S. (2012). Mathematik unterrichten lernen. Zur Wirksamkeit hochschuldidaktischer Innovationen in der Mathematik-Lehrerausbildung. In D. Bosse, L. Criblez & T. Hascher (Hrsg.), Reform der Lehrerbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Teil 1: Analyse, Perspektiven und Forschung (S. 255-276). Immenhausen bei Kassel: Prolog- Verlag.
  • Buchholtz, N., Blömeke, S., Kaiser, G., König, J., Lehmann, R., Schwarz, B. & Suhl, U. (2011). Entwicklung von Professionswissen im Lehramtsstudium: eine Längsschnittstudie an fünf deutschen Universitäten. In K. Eilerts, A. Hilligus, G. Kaiser & P. Bender (Hrsg.), Kompetenzorientierung in Schule und Lehrerbildung. Perspektiven der bildungspolitischen Diskussion, der Bildungsforschung und der Mathematik-Didaktik. Festschrift für Hans-Dieter Rinkens (S. 201-214). Paderborn: Lit Verlag.
  • Buchholtz, N., Kaiser, G. & Stancel-Piatak, A. (2011). Professionelles Wissen von Studierenden des Lehramts Mathematik. In S. Blömeke, A. Bremerich-Vos, H. Haudeck, G. Kaiser, G. Nold, K. Schwippert & H. Willenberg (Hrsg.), Kompetenzen von Lehramtsstudierenden in gering strukturierten Domänen. Erste Ergebnisse aus TEDS-LT (S. 101-133). Münster: Waxmann-Verlag.
  • Kaiser, G., Schwarz, B. & Buchholtz, N. (2011). Authentic Modelling Problems in Mathematics Education. In G. Kaiser, W. Blum, R. Borromeo Ferri & G. Stillman (Eds.), Trends in Teaching and Learning of Mathematical Modelling. ICTMA 14 (pp. 591-601). New York: Springer-Verlag.
  • Schwarz, B., Kaiser, G. & Buchholtz, N. (2008). Vertiefende qualitative Analysen zur professionellen Kompetenz am Beispiel von Modellierung und Realitätsbezügen. In S. Blömeke, G. Kaiser & R. Lehmann (Hrsg.), Professionelle Kompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer – Wissen, Überzeugungen und Lerngelegenheiten deutscher Mathematikstudierender und -referendare – Erste Ergebnisse zur Wirksamkeit der Lehrerausbildung (S. 391 - 424). Münster: Waxmann Verlag.

Proceedings (uten Review)

  • Buchholtz, N. (2016). Welchen Beitrag können Mixed Methods Studien zur mathematikdidaktischen Forschung leisten? In Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016, Bd. 1 (S. 197-200). Münster: WTM-Verlag.
  • Buchholtz, N. & Schorcht, S. (2016). Erste Ergebnisse aus ÜberLeGMa – Überzeugungen von Lehramtsstudierenden zur Geschichte der Mathematik. In Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016, Bd. 3 (S. 1491-1492). Münster: WTM-Verlag.
  • Vorhölter, K. & Buchholtz, N. (2016). Beschulung von Flüchtlingskindern in Hamburg. In Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016, Bd. 3 (S. 1527-1528). Münster: WTM-Verlag.
  • Kaiser, G., König, J., Buchholtz, N., Busse, A. & Blömeke, S. (2016). TEDS-Validation – Validation of the Instruments from the International Comparative TEDS-M Study and its Follow-Up TEDS-FU. In H. A. Pant, O. Zlatkin-Troitschanskaia, C. Lautenbach, M. Toepper & D. Molderov (Eds.), Modeling and Measuring Competencies in Higher Education - Validation and Methodological Innovations (KoKoHs) - Overview of the Research Projects, KoKoHs Working Papers, 11 (p. 44-47). Berlin & Mainz: Humboldt University & Johannes Gutenberg University.
  • Kaiser, G., König, J., Buchholtz, N., Busse, A. & Blömeke, S. (2016). TEDS-Validierung – Validierung der Instrumente aus der internationalen Vergleichsstudie TEDS-M und ihrem Follow-Up TEDS-FU. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, H. A. Pant, C. Lautenbach & M. Toepper (Hrsg.), Kompetenzmodelle und Instrumente der Kompetenzerfassung im Hochschulsektor – Validierungen und methodische Innovationen (KoKoHs): Übersicht der Forschungsprojekte, KoKoHs Working Papers, 10 (S. 50-53). Berlin & Mainz: Humboldt University & Johannes Gutenberg University.
  • Schorcht, S. & Buchholtz, N. (2015). Ergebnisse einer Pilotstudie zu Überzeugungen von Lehramtsstudierenden zur Geschichte der Mathematik. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 1150-1151). Münster: WTM-Verlag.
  • Buchholtz, N. & Jentsch, A. (2015). Zusammenhänge zwischen berufswahlbezogener Motivation und fachmathematischem und mathematikdidaktischem Wissen bei Mathematiklehramtsstudierenden. In F. Caluori, H. Linneweber-Lammerskitten & C. Streit (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (S. 215-219). Münster: WTM-Verlag.
  • Buchholtz, N. (2014). Multiperspektivische Ansätze zur Messung des Lehrerprofessionswissens in der Mathematiklehramtsausbildung. In J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 281-284). Münster: WTM-Verlag.
  • Buchholtz, N. & Schorcht, S. (2014). Überzeugungen von Lehramtsstudierenden zur Geschichte der Mathematik. In J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 1341-1343). Münster: WTM-Verlag.
  • Buchholtz, N. (2014). A Study on the Longitudinal Evaluation of Mathematics Teacher Education in Germany. In Oesterle, S., Nicol, C., Liljedahl, P. & Allen, D. (Eds.), Proceedings of the Joint Meeting of PME 38 and PME-NA 36, Vol. 6, p. 30. Vancouver, Canada: PME.
  • Buchholtz, N., Kaiser, G. & Blömeke, S. (2013). Die Entwicklung von Beliefs von Lehramtsstudierenden in der Studieneingangsphase – Ergebnisse aus TEDS-Telekom. In G. Greefrath, F. Käpnick & M. Stein (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2013 (S. 220-223). Münster: WTM-Verlag.
  • Kaiser, G., Blömeke, S., Lehmann, R., Döhrmann, M., König, J., Buchholtz, N. & Suhl, U. (2012). Empirische Studien zur Wirksamkeit der Mathematiklehrerausbildung. In M. Ludwig & M. Kleine (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2012 (S. 25-32). Münster: WTM-Verlag.
  • Buchholtz, N. & Kaiser, G. (2012). Zur Konzeptualisierung des mathematikdidaktischen Wissens – Beitrag im Rahmen des AK Vergleichsuntersuchungen im Mathematikunterricht. In M. Ludwig & M. Kleine (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2012 (S. 997-1000). Münster: WTM-Verlag.
  • Buchholtz, N. (2011). Professionelles Wissen in Zeiten von Bachelor und Master. Konzeptualisierung der Vergleichsstudie TEDS-LT in der Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehramtsausbildung. In R. Haug & L. Holzäpfel (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2011 (S. 171-174). Münster: WTM-Verlag.
  • Kaiser, G., Buchholtz, N., Schwarz, B., Blömeke, S., Lehmann, R., Suhl, U., König, J., Rinkens, H.-D. (2010). Kompetenzentwicklung in der Mathematik-Gymnasiallehrerausbildung – eine empirische Studie an fünf deutschen Universitäten. In A. Lindmeier & S. Ufer (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2010 (S. 465-468). Münster: WTM-Verlag.
  • Buchholtz, N. & Schwarz, B. (2009). Vergleich des mathematischen und fachdidaktischen Wissens zum Thema "Argumentieren und Beweisen" von Lehramtsstudierenden in Deutschland, Hongkong und Australien. In M. Neubrand (Hg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2009 (S. 519-522). Münster: WTM-Verlag.

Testmaterialer

  • Buchholtz, N., Scheiner, T., Döhrmann, M., Suhl, U., Kaiser, G. & Blömeke, S. (2016). TEDS-shortM. Teacher Education and Development Study – Short Test on Mathematics Content Knowledge (MCK) and Mathematics Pedagogical Content Knowledge (MPCK). Kurzfassung der mathematischen und mathematikdidaktischen Testinstrumente aus TEDS-M, TEDS-LT und TEDS-Telekom, 2. Auflage. Hamburg: Universität Hamburg.

Undervisningsmaterialer

  • Buchholtz, N. & Armbrust, A. (2016). Der mathematische Stadtspaziergang Hamburg #2 - Satz des Pythagoras. Materialien für das außerschulische Lernen im Mathematikunterricht. Hamburg: Universität Hamburg.
  • Buchholtz, N. (2015). Der mathematische Stadtspaziergang Hamburg #1 - Prozentrechnung. Materialien für das außerschulische Lernen im Mathematikunterricht. Hamburg: Universität Hamburg.
  • Buchholtz, Nils Frederik (2017). The acquisition of mathematics pedagogical content knowledge in university mathematics education courses: results of mixed methods study on the effectiveness of teacher education in Germany. ZDM - the International Journal on Mathematics Education.  ISSN 1863-9690.  49(2), s 249- 264 . doi: 10.1007/s11858-017-0849-5
  • Kelle, Udo & Buchholtz, Nils Frederik (2015). The Combination of Qualitative and Quantitative Research Methods in Mathematics Education: A "mixed Methods" Study on the Development of the Professional Knowledge of Teachers, In  Approaches to Qualitative Research in Mathematics Education.  Springer.  ISBN 978-94-017-9180-9.  Kapittel 12.  s 321 - 361
Publisert 5. apr. 2017 13:03 - Sist endret 19. okt. 2017 13:57